Paneleffekt


Paneleffekt
Da es sich bei einem Panel um eine laufende Befragung handelt, die die Marktreaktion im Zeitablauf beschreiben soll, gewöhnen sich die Probanden an die Befragung.
Dies führt (je nach Paneltechnik) zu Verzerrungen bei der Beantwortung der gestellten Fragen, aber auch zu einer unterbewussten Änderung im Konsumverhalten der Befragten.
Durch diesen unbewussten Lernprozess der befragten Konsumenten werden die eigentlich gewünschten Ergebnisse verzerrt.

Marketing Lexikon. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paneleffekt — Beeinträchtigung der Aussagekraft der Ergebnisse einer Panelbefragung dadurch, dass die Panelteilnehmer unter dem Einfluss der Teilnahme am ⇡ Panel ihr Verhalten ändern. Folgende Effekte sind möglich: Ermüdungserscheinungen (falsche Angaben… …   Lexikon der Economics

  • Overreporting — ⇡ Paneleffekt …   Lexikon der Economics

  • Online-Panel — Ein Online Panel ist eine Gruppe von registrierten Personen, welche sich bereit erklärt haben, wiederholt an Online Studien teilzunehmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Panels stehen Online Panels vorwiegend zu marktforscherischen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Marktforschung — Unter Marktforschung wird je nach Blickwinkel verstanden: die systematische Sammlung, Aufarbeitung, Analyse und Interpretation von Daten über Märkte und Marktbeeinflussungsmöglichkeiten zum Zweck der Informationsgewinnung für Marketing… …   Deutsch Wikipedia

  • Panel — Schalttafel; Einstellfeld; Schaltfeld; Steuerpult; Konsole; Einstellpult; Terminal; Einstelltafel; Leitfeld; Steuerfeld; Bedientafel; …   Universal-Lexikon

  • Beobachtungseffekt — Änderung des Verhaltens eines Beobachtungsobjektes unter dem Einfluss der ⇡ Beobachtung. Das Beobachtungsergebnis wird dadurch verzerrt und invalide (⇡ sozial erwünschtes Antwortverhalten). Eine dem ⇡ Paneleffekt ähnliche Erscheinung …   Lexikon der Economics